Weisheiten im Endspiel

Erstellt am: 01.03.2018

Großmeister Karsten Müller präsentiert in seiner Kolumne vier lehrreiche Endspiele von der fünften Doppelrunde der Saison 2017/18. Raten sie mit und verbessern sie ihr Endspielwissen.

Zuerst zeigen wir ihnen die Beispiele mit Diagrammen, so dass sie zuerst darüber nachdenken können, wie es weitergegangen sein könnte. Am Ende des Artikels besteht die Möglichkeit die Beispele mit den Analysen von Karsten Müller nachzuspielen.

Springer am Rand bringt Kummer und Schand

Dautov,Rustem (2596) - Moehn,Hans (2368)
Schachbundesliga (9), 24.02.2018


Stellung nach 44...Kf7:

Springer können die ganze Stellung stabilisieren, Breschen schlagen oder auch völlig dominiert werden. Wie gewann Weiß?

Mattüberfall

Van Wely,Loek (2663) - Kovacs,Gabor (2463)
Schachbundesliga (9), 24.02.2018


Stellung nach 74...Ta1?:

Selbst im Endspiel kommt ein Mattüberfall mitunter vor wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Wie setzte Weiß fort?

Der Pattkasten

Zude,Arno (2370) - Polischuk,Viktor (2302)
Schachbundesliga (9), 24.02.2018


Stellung nach 50...Tc4:

Turmendspiele haben eine hohe Remistendenz. Das vorliegende hat sogar eine studienartige Komponente. Weiß am Zug.

Der Festungsbrecher

Fressinet,Laurent (2657) - Mons,Leon (2500)
Schachbundesliga (10), 25.02.2018


Stellung nach 58.Sc5?:

Im folgenden Duell Läuferpaar gegen Läufer und Springer geht es darum, ob die weiße weißfeldrige Blockade hält oder nicht. Schwarz am Zug.

Karsten Müller | Foto: Georgios Souleidis
Karsten Müller | Foto: Georgios Souleidis
Partie(n) zum Nachspielen: 
[Event "Schachbundesliga"] [Site "?"] [Date "2018.02.24"] [Round "9"] [White "Dautov, Rustem"] [Black "Moehn, Hans"] [Result "1-0"] [WhiteElo "2596"] [BlackElo "2368"] [Annotator "Karsten Müller"] [SetUp "1"] [FEN "1n6/2p1k2p/1pPn1pp1/1P1Pp3/4PP2/4K1P1/N6P/5B2 b - - 0 44"] [PlyCount "8"] [EventDate "2018.??.??"] [SourceDate "2016.11.12"] [SourceVersionDate "2016.11.12"] {[#]} 44... Kf7 {Springer am Rand bringt Kummer und Schand Springer können die ganze Stellung stabilisieren, Breschen schlagen oder auch völlig dominiert werden:} 45. Nb4 {Das Motiv Sb4-a6 wird die schwarze Verteidigung überlasten.} Ke7 46. Be2 Kf7 ({Nach} 46... h6 47. h4 {gewinnt Weiß nach dem Prinzip der 2 Schwächen entweder am Königsflügel oder am Damenflügel, z.B.} Ke8 48. fxe5 fxe5 49. Kf3 Kd8 (49... Ke7 50. Na6 Nxa6 51. bxa6 Nc8 52. Kg4 Kf6 53. h5 $18) 50. Nd3 Nxb5 (50... Nc4 51. Nf2 Nd6 52. Ng4 Nf7 53. d6 cxd6 54. Nf6 $18) 51. Nxe5 $18) ({Auch} 46... Ke8 {hilft nicht, z.B.} 47. Na6 Nxa6 48. bxa6 Nc8 49. Kf3 h5 (49... Ke7 50. fxe5 fxe5 51. Kg4 $18) 50. fxe5 fxe5 51. h4 Ke7 52. g4 Kf7 53. gxh5 gxh5 54. Ke3 Kg6 55. d6 $18) 47. fxe5 fxe5 48. Na6 (48. Na6 Nxa6 49. bxa6 Nc8 50. Bg4 Na7 51. d6 cxd6 52. c7 $18) 1-0 [Event "Schachbundesliga"] [Site "?"] [Date "2018.02.24"] [Round "9"] [White "Van Wely, Loek"] [Black "Kovacs, Gabor"] [Result "1-0"] [WhiteElo "2663"] [BlackElo "2463"] [Annotator "Karsten Müller"] [SetUp "1"] [FEN "8/3R1B2/7k/P3p1p1/3n2P1/8/5K2/3r4 b - - 0 74"] [PlyCount "8"] [EventDate "2018.??.??"] [SourceDate "2016.11.12"] [SourceVersionDate "2016.11.12"] {[#]} 74... Ra1 $2 {Mattüberfall Selbst im Endspiel kommt das mitunter vor wie ein Blitz aus heiterem Himmel:} 75. Bc4 $3 {[%cal Ga5a6,Gc4d3,Gd7h7] Mit der Doppeldrohung Ld3 nebst Th7 matt und a6 nebst Durchmarsch des a-Freibauern. } Kg6 (75... Rxa5 76. Bd3 Ra2+ 77. Kf1 Ra1+ 78. Kg2 Ra2+ 79. Kh3 e4 80. Bxe4 Ra3+ 81. Kg2 Ra2+ 82. Kf1 Ra1+ 83. Kf2 Ra2+ 84. Ke3 Nc2+ 85. Kd3 Nb4+ (85... Ne1+ 86. Kc3 Ra3+ 87. Kb2 $18) 86. Kc4 Rc2+ 87. Kb5 $18) 76. a6 Ra3 77. a7 Kf6 (77... Nc6 78. Rd6+ Kg7 79. Rxc6 $18) 78. Rd6+ (78. Rd6+ Ke7 79. Ra6 Rf3+ 80. Kg2 Rf8 81. a8=Q $18) 1-0 [Event "Schachbundesliga"] [Site "?"] [Date "2018.02.24"] [Round "9"] [White "Zude, Arno"] [Black "Polischuk, Viktor"] [Result "1/2-1/2"] [WhiteElo "2370"] [BlackElo "2302"] [Annotator "Karsten Müller"] [SetUp "1"] [FEN "8/6pk/1R3p2/7P/1p2r1pK/6P1/8/8 b - - 0 50"] [PlyCount "70"] [EventDate "2018.??.??"] [SourceDate "2016.11.12"] [SourceVersionDate "2016.11.12"] {[#]} 50... Rc4 {Der Pattkasten Turmendspiele haben eine hohe Remistendenz. Das vorliegende hat sogar eine studienartige Komponente:} 51. h6 $2 {Das löst am Königsflügel zu viel auf.} (51. Rb8 {ist eine Realisierung der Pattidee, z.B.} g5+ (51... f5 52. Rb6 Kg8 53. Kg5 $11) 52. hxg6+ Kxg6 53. Rxb4 Rxb4 {patt }) 51... gxh6 52. Rxf6 Kg7 ({Nach} 52... b3 $2 53. Rxh6+ Kxh6 {patt ginge die weiße Rechnung dagegen auf.} (53... Kg7 54. Rb6 $11)) 53. Rxh6 Kf7 ({ Natürlich nicht} 53... Kxh6 $2 {patt}) 54. Kg5 Ke7 55. Kf5 Kd7 56. Rb6 Kc7 57. Rb5 Kc6 58. Rb8 Kc5 59. Ke5 Rc3 $2 {Das lässt den weißen König zurück.} ( 59... Kc6 $19 {gewinnt, wie unten in der Variante 67...Td4 gezeigt.}) 60. Kf4 Rc4+ 61. Ke5 $2 {Ausnahmsweise ist hier die Aktivität verfehlt.} ({Nach} 61. Ke3 {kann Weiß seinen Laden zusammenhalten, z.B.} Kd5 62. Rb5+ Kc6 63. Rb8 Kc5 64. Rb7 Rd4 65. Rc7+ Kb6 66. Rc8 Rd7 67. Rc4 Kb5 68. Rxg4 b3 69. Rh4 $11) 61... Kc6 62. Ke6 Kc7 63. Rb5 Rc6+ 64. Kf5 Rb6 65. Rc5+ Rc6 66. Rb5 Rc4 67. Ke6 Rc6+ $6 {Noch gehört der Turm nicht hinter den Freibauern.} ({Erst nach} 67... Rd4 68. Ke5 Kc6 69. Rb8 {kann er dahinter schwenken:} Rd5+ 70. Kf4 Rb5 71. Rc8+ Kd5 72. Kxg4 b3 73. Rc1 b2 74. Rb1 Ke4 $1 {Bodycheck!} (74... Kc4 $2 75. Kf4 Kc3 76. g4 Kc2 77. Rxb2+ Rxb2 78. g5 Kd3 79. g6 Kd4 80. Kf5 $1 $11 {Bodycheck!}) 75. Kh4 Kd3 76. g4 Kc2 77. Rg1 b1=Q 78. Rxb1 Rxb1 79. Kg5 Kd3 80. Kf6 Rf1+ 81. Ke6 Rg1 82. Kf5 Kd4 83. g5 Kd5 84. Kf6 Kd6 85. g6 Rf1+ 86. Kg7 Ke7 87. Kh7 Kf6 88. g7 Rh1+ 89. Kg8 Rg1 90. Kh8 Kf7 $19) 68. Kf5 Rb6 69. Rc5+ Kd6 $2 (69... Rc6 70. Rb5 Rc4 $19) 70. Rc1 b3 (70... Rc6 71. Rd1+ Kc5 72. Kxg4 $11) 71. Kxg4 b2 72. Rb1 Ke5 73. Kg5 Kd4 74. g4 Kc3 75. Kf5 Kc2 76. Rxb2+ Rxb2 77. g5 Kd3 78. g6 Kd4 79. g7 Rg2 80. Kf6 Kd5 81. Kf7 Rf2+ 82. Ke7 Rg2 83. Kf7 Ke5 84. g8=Q Rxg8 85. Kxg8 1/2-1/2 [Event "Schachbundesliga"] [Site "?"] [Date "2018.02.25"] [Round "10"] [White "Fressinet, Laurent"] [Black "Mons, Leon"] [Result "0-1"] [WhiteElo "2657"] [BlackElo "2500"] [Annotator "Karsten Müller"] [SetUp "1"] [FEN "8/8/7k/pK4pP/Pp1pN3/4bP1P/b1B5/8 w - - 0 58"] [PlyCount "38"] [EventDate "2018.??.??"] [SourceDate "2016.11.12"] [SourceVersionDate "2016.11.12"] [WhiteClock "1:39:00"] [BlackClock "1:40:00"] {[#]} 58. Nc5 $2 {Der Festungsbrecher Im folgenden Duell Läuferpaar gegen Läufer und Springer geht es darum, ob die weiße weißfeldrige Blockade hält oder nicht:} d3 $1 {Danach gewinnt Schwarz auf lange Sicht in jedem Fall eine Figur.} ({Nach} 58... Kxh5 $2 59. Nb3 {ist der weißfeldrige Läufer so eingesperrt, dass das weiße Gegenspiel rechtzeitig kommt, z.B.} d3 60. Bd1 Kh4 (60... Bb1 61. f4+ Kh4 62. fxg5 Bxg5 63. Kxa5 Bc2 64. Bxc2 dxc2 65. Kxb4 $11) 61. Kxa5 Kg3 62. Kxb4 Kf2 63. Kc3 $11) 59. Bxd3 $6 {Das entstehende gleichfarbige Läuferendspiel ist "relativ einfach" gewonnen.} (59. Nxd3 $5 { führt zu mehr technischen Schwierigkeiten:} b3 60. Bd1 Bd2 61. Be2 Bc3 62. f4 (62. Kb6 b2 63. Nxb2 Bxb2 64. Kxa5 Be6 $19) 62... gxf4 63. Nxf4 b2 64. Bd3 b1=Q+ 65. Bxb1 Bxb1 66. Ne6 Bd3+ 67. Kb6 Be4 68. Nc5 Bd5 $19 {und in beiden Fällen sollte Schwarz seine Mehrfigur auf lange Sicht verwerten können.}) ( 59. Bd1 $6 Bxc5 60. Kxc5 b3 $19) 59... Bxc5 60. Kxc5 Bg8 61. Kb5 (61. Kd4 Bb3 62. Bb5 Kxh5 63. Ke5 Bc2 64. f4 gxf4 65. Kxf4 b3 66. Bc4 b2 67. Ba2 Bxa4 68. Ke3 Bb3 69. Bb1 a4 70. Kd2 a3 71. Kc3 Bf7 $19) 61... b3 62. Kxa5 Bh7 63. Bc4 b2 64. Ba2 Bg8 65. Bb1 Bh7 66. Ba2 b1=Q 67. Bxb1 Bxb1 68. Kb4 Bf5 69. Kc3 Bxh3 70. Kd4 (70. a5 Kxh5 71. a6 Bc8 72. a7 Bb7 $19) 70... Kxh5 71. a5 Bc8 72. Ke5 Bb7 73. f4 g4 74. f5 g3 75. f6 Kg6 76. Ke6 g2 (76... g2 77. f7 Bd5+ 78. Kxd5 Kxf7 79. a6 g1=Q $19) 0-1

Dr. Karsten Müller ist ein bekannter Schachbuch-Autor und Kolumnist. Für die Webseite der SBL präsentiert er nach jedem Bundesliga-Wochenende lehrreiche Endspiele.



Über den Autor

GM Dr. Karsten Müller wurde am 23. November 1970 in Hamburg geboren. Er studierte Mathematik und graduierte 2002. Seit 1988 spielt Müller für den Hamburger SK in der Bundesliga und errang den Großmeister-Titel 1998. Zusammen mit Frank Lamprecht ist er Autor der hochgeschätzten Werke Secrets of Pawn Endings (2000) und Fundamental Chess Endings (2001), mit Martin Voigt Danish Dynamite (2003), mit Wolfgang Pajeken How to Play Chess Endgames (2008), mit Raymund Stolze Kämpfen und Siegen mit Hikaru Nakamura (2012) and schließlich zwischen 2004 und 2012 Autor der Chess (Cafe) Puzzle Books 1-4 (3 mit Merijn van Delft, 4 mit Alex Markgraf), kürzlich mit Stefan Becker Ask the Pieces (2013), eine fritztrainer/chess coaching DVD. Aufmerksamkeit fand Müllers Buch Bobby Fischer, The Career and Complete Games of the American World Chess Champion (2009), besonders auch seine exzellente Serie von ChessBase-Endspiel-DVDs Schachendspiele 1-14. Der viel beschäftigte, weltweit anerkannte Endspiel-Experte wurde 2007 als "Trainer des Jahres" vom Deutschen Schachbund ausgezeichnet.