Weisheiten im Endspiel

Erstellt am: 14.12.2017

Großmeister Karsten Müller präsentiert in seiner Kolumne fünf lehrreiche Endspiele von der dritten Doppelrunde der Saison 2017/18. Raten sie mit und verbessern sie ihr Endspielwissen.

Zuerst zeigen wir ihnen die Beispiele mit Diagrammen, so dass sie zuerst darüber nachdenken können, wie es weitergegangen sein könnte. Am Ende des Artikels besteht die Möglichkeit die Beispele mit den Analysen von Karsten Müller nachzuspielen.

Die schärfste Endspielwaffe

Van Foreest,Jorden (2609) - Kopylov,Michael (2424)
Schachbundesliga, 09.12.2017


Stellung nach 57...Sd7:

Weiß hat offensichtlich Vorteil. Wie gewann er?

Der Patttrick

Hansen,Sune Berg (2580) - Bok,Benjamin (2611)
Schachbundesliga, 09.12.2017


Stellung nach 63...Kg8:

Auf welchen Patttrick muss Weiß hier aufpassen?

Die Macht der Freibauern

Almasi,Zoltan (2707) - Kantans,Toms (2524)
Schachbundesliga, 10.12.2017


Stellung nach 25...Td8:

Welche Aufstellung muss Weiß einnehmen, um seine starken Bauern zu halten?

Der Turm gehört hinter den Freibauern

Krause,Benedict (2453) - Lupulescu,Constantin (2620)
Schachbundesliga, 09.12.2017


Stellung nach 44.Txh5:

Wie setzte Schwarz fort?

Königswege

Markgraf,Alexander (2513) - Zeller,Frank (2371)
Schachbundesliga, 09.12.2017


Stellung nach 51.Txe5:

Auch hier ist Schwarz am Zug. Keine einfache Entscheidung oder?

Karsten Müller | Foto: Georgios Souleidis
Karsten Müller | Foto: Georgios Souleidis
Partie(n) zum Nachspielen: 
[Event "Schachbundesliga"] [Site "?"] [Date "2017.12.09"] [Round "?"] [White "Van Foreest, Jorden"] [Black "Kopylov, Michael"] [Result "1-0"] [WhiteElo "2609"] [BlackElo "2424"] [SetUp "1"] [FEN "8/8/2k3p1/2n4p/3K3P/2B3P1/5P2/8 b - - 0 57"] [PlyCount "42"] [EventDate "2017.??.??"] [SourceDate "2016.11.12"] [SourceVersionDate "2016.11.12"] {[#]} 57... Nd7 {Die schärfste Endspielwaffe Gegen einen verteidigenden Springer kommt Zugzwang oft zum Einsatz:} 58. Bb4 $1 Nf6 59. f3 {Weiß hat die Zeit, seine wertvollen Bauern abzusichern.} Nd5 ({Nach} 59... Nd7 {entscheidet die wiederholte Anwendung der scharfen Endspielwaffe Zugzwang den Tag, z.B.} 60. Ba3 Kc7 61. Kd5 Kd8 62. Ke6 Ke8 63. Bd6 $18) 60. Ba3 (60. Ke5 $2 {wäre wegen} Nxb4 61. Kf6 Kd7 62. Kxg6 Ke7 63. Kxh5 Kf7 $11 {übereilt.}) 60... Nb6 61. Ke5 {Nun ist Zugzwang erstmal ausgereizt und der König dringt entscheidend ein.} Nc4+ (61... Nd5 62. Ke6 $18) 62. Kf6 Nxa3 63. Kxg6 Kd7 64. Kxh5 Nc2 65. Kg6 Ke8 66. h5 Kf8 67. g4 Ne1 68. f4 Nd3 69. Kf5 Kf7 70. g5 Kg7 71. h6+ Kh7 72. Kg4 Kg6 73. Kf3 Nc5 74. f5+ $1 Kh7 75. Kf4 $1 {Erneut der einzige Gewinnzug.} (75. Kg4 $2 Ne4 76. Kf4 Nd6 77. Ke5 Nf7+ 78. Kf6 Nd6 79. Ke6 Ne4 80. g6+ Kxh6 81. Kf7 Nd6+ 82. Ke6 Nxf5 83. Kxf5 Kg7 84. Kg5 Kg8 $1 $11) 75... Nd3+ 76. Kg4 Nf2+ (76... Nc5 77. Kh5 Kg8 78. g6 Ne4 79. Kg4 Nf6+ 80. Kg5 Ne4+ 81. Kf4 Nf6 82. h7+ Kg7 83. Ke5 Nd7+ 84. Ke6 Nf8+ 85. Ke7 Nxg6+ 86. fxg6 Kh8 87. Ke6 Kg7 88. h8=Q+ Kxh8 89. Kf6 Kg8 90. g7 Kh7 91. Kf7 $18) 77. Kh5 Ne4 78. f6 (78. f6 Kg8 79. Kg4 Nd6 80. g6 Ne4 81. f7+ Kf8 82. h7 Nf6+ 83. Kf5 Nxh7 84. gxh7 $18) 1-0 [Event "Schachbundesliga"] [Site "?"] [Date "2017.12.09"] [Round "?"] [White "Hansen, Sune Berg"] [Black "Bok, Benjamin"] [Result "1/2-1/2"] [WhiteElo "2580"] [BlackElo "2611"] [SetUp "1"] [FEN "5k2/1r6/2r2P2/6K1/8/1P6/7Q/8 b - - 0 63"] [PlyCount "6"] [EventDate "2017.??.??"] [SourceDate "2016.11.12"] [SourceVersionDate "2016.11.12"] {[#]} 63... Kg8 {Der Patttrick Die Dame und zwei Bauern stehen zwar auf Gewinn, aber es ist große Vorsicht angesagt:} 64. Qg2 $2 {Das scheitert an einem Patttrick.} ({Eine Gewinnvariante lautet} 64. Qe5 Kf8 65. b4 Rcb6 66. Qc5+ Kf7 67. Qc4+ Kf8 68. Kg6 Rg7+ 69. Kf5 Rgb7 70. b5 Rxb5+ 71. Kg6 Re5 72. Qc8+ Re8 73. Qxb7 $18) 64... Rg7+ (64... Rc5+ $2 65. Kf4+ Kf8 66. Qxb7 $18) 65. fxg7 Rg6+ 66. Kxg6 {patt} 1/2-1/2 [Event "Schachbundesliga"] [Site "?"] [Date "2017.12.10"] [Round "?"] [White "Almasi, Zoltan"] [Black "Kantans, Toms"] [Result "1-0"] [WhiteElo "2707"] [BlackElo "2524"] [SetUp "1"] [FEN "8/1brr1pkp/p1P1p1p1/1p1P4/4P3/8/2RN1PPP/5RK1 b - - 0 25"] [PlyCount "18"] [EventDate "2017.??.??"] [SourceDate "2016.11.12"] [SourceVersionDate "2016.11.12"] [WhiteClock "1:37:00"] [BlackClock "1:40:00"] {[#]} 25... Rd8 {Die Macht der Freibauern Weit vorgerückte Freibauern sind im Endspiel oft sehr wertvoll und ermöglichen mitunter Umwandlungskombinationen:} 26. Nb3 $1 {Danach können alle weißen Kräfte harmonsich aufgestellt werden.} ({Nach} 26. Rfc1 $2 Bc8 $11 {kann dagegen der Bauer d5 nicht gut gedeckt werden.}) 26... Kf6 $2 {Nun gibt es kein Halten mehr. Die Läuferopfer} (26... exd5 27. exd5 Rxd5 28. cxb7 Rxb7 29. f3 $16) ({und} 26... Bc8 27. Rd1 Rd6 28. f4 exd5 (28... Kf8 29. Kf2 $16) 29. exd5 Be6 30. Rc5 Rxd5 31. Rdxd5 Bxd5 32. Rxd5 Rxc6 33. Nd4 Rc4 34. Kf2 $16 {waren zäher.}) 27. Rc5 $1 Ba8 (27... Bc8 $6 {läuft in} 28. d6 Rxd6 29. e5+ $18) 28. Ra1 Ke5 29. Rxa6 Kxe4 $6 (29... exd5 30. exd5 Rxd5 31. f4+ Kd6 32. Rxd5+ Kxd5 33. Rxa8 Kxc6 34. Rd8 $18) 30. Rxa8 $1 {Almasi räumt seinen Freibauern den Weg frei.} Rxa8 31. d6 Rca7 32. f3+ Ke3 33. Rc3+ Ke2 34. c7 (34. c7 Ra1+ 35. Nc1+ (35. Nxa1 $4 Rxa1+ 36. Rc1 Rxc1#) 35... Kd2 36. c8=Q Rxc8 37. Rxc8 Rxc1+ 38. Rxc1 Kxc1 39. d7 b4 40. d8=Q $18) 1-0 [Event "Schachbundesliga"] [Site "?"] [Date "2017.12.09"] [Round "?"] [White "Krause, Benedict"] [Black "Lupulescu, Constantin"] [Result "0-1"] [WhiteElo "2453"] [BlackElo "2620"] [SetUp "1"] [FEN "4k3/7R/5P2/2P1p2p/6p1/1K6/8/2r5 w - - 0 44"] [PlyCount "38"] [EventDate "2017.??.??"] [SourceDate "2016.11.12"] [SourceVersionDate "2016.11.12"] {[#]} 44. Rxh5 {Der Turm gehört hinter den Freibauern Turmendspiele haben eine hohe Remistendenz, aber für Freibauernwettrennen gilt das nur bedingt:} Kf7 $1 ({Nach} 44... Rxc5 $2 45. Rh7 $1 {ist der schwarze König zu passiv, z. B.} Rc6 46. Rg7 Rxf6 47. Rxg4 Rc6 48. Rc4 Kd7 49. Rxc6 Kxc6 50. Kc4 $11) 45. Rxe5 (45. Rg5 Kxf6 46. Rxg4 Rxc5 47. Rc4 (47. Kb4 Rc1 $19) 47... Rxc4 48. Kxc4 Kf5 49. Kd3 Kf4 50. Ke2 Ke4 $19 {[%csl Gd3,Ge3,Gf3]}) (45. Kb4 Kxf6 46. Kb5 g3 $19) 45... Kxf6 {Es gibt keine Verteidigung. Der schwarze Turm hat alles im Griff.} 46. Rd5 (46. Re4 {scheitert an} Kf5 47. Rc4 Rxc4 48. Kxc4 g3 49. c6 Ke6 $1 $19 {[%cal Gc6e8,Gc6e6,Ge6e8,Gc6c8,Gc8e8,Gg3e1,Gg3e3,Ge3e1,Gg3g1,Gg1e1]}) ( 46. Kb2 Kxe5 47. Kxc1 g3 $19) 46... g3 47. Kb2 g2 48. Kxc1 g1=Q+ 49. Kc2 Qg2+ 50. Rd2 Qe4+ 51. Rd3 Ke5 52. Kd2 {Das gibt den Bauern sofort her. Aber er ist ohnehin verloren, z.B.} (52. Kc3 Qa4 53. Rd6 Qb5 $19) 52... Qb4+ 53. Kc2 Qxc5+ {Schwarz steht bereits richtig, um die weiße 3.Reihe Verteidigung zu brechen.} 54. Rc3 (54. Kd2 Ke4 55. Rb3 Qd5+ 56. Kc2 Qc4+ 57. Rc3 Qe2+ 58. Kc1 Kd4 $19) 54... Qa5 55. Kb2 Kd4 56. Rb3 Qd2+ 57. Kb1 Kc4 58. Ra3 Kb4 59. Ra2 Qd3+ 60. Kb2 Qd1 61. Ra1 Qd2+ 62. Kb1 Kb3 0-1 [Event "Schachbundesliga"] [Site "?"] [Date "2017.12.09"] [Round "?"] [White "Markgraf, Alexander"] [Black "Zeller, Frank"] [Result "0-1"] [WhiteElo "2513"] [BlackElo "2371"] [SetUp "1"] [FEN "4r3/8/8/3Rn1pk/2p1Kp2/NnP5/1P3P2/8 w - - 0 51"] [PlyCount "16"] [EventDate "2017.??.??"] [SourceDate "2016.11.12"] [SourceVersionDate "2016.11.12"] {[#]} 51. Rxe5 {Königswege Das Eindringen des Königs in die gegnerische Stellung ist im Endspiel oft von entscheidender Bedeutung:} Nc5+ $2 ({Nach} 51... Nd2+ 52. Kf5 Rxe5+ 53. Kxe5 Kg4 {ist Weiß dominiert, z.B.} 54. Kf6 (54. Kd4 Kf3 $19) 54... f3 55. Kg6 Kf4 56. Kh5 Ne4 57. Nxc4 Nxf2 58. Nd2 Ne4 59. Nf1 Ng3+ $19) (51... Rxe5+ $2 52. Kxe5 Nd2 53. Kf5 Kh4 54. Nc2 f3 $6 55. Ne3 Kh5 $11) 52. Kd5 Rxe5+ 53. Kxe5 Nd3+ 54. Kd4 $2 {Das ist zu passiv.} ({Nach dem aktiven} 54. Kf5 $1 {kann Schwarz überraschenderweise nicht gewinnen, z.B.} Nxb2 (54... Nxf2 55. Nxc4 f3 (55... Nd3 56. Nd2 Nxb2 57. Nf3 g4 58. Kxf4 $11) 56. Ne5 g4 57. Nxf3 gxf3 58. Kf4 Nd3+ 59. Kxf3 Nxb2 $11) 55. Nb1 Nd1 56. Nd2 Nxc3 (56... Nxf2 57. Nxc4 Nd3 58. Nd2 g4 59. Ke4 $11) 57. Nxc4 Nd1 58. Ne5 (58. f3 $2 Ne3+ $19) 58... Nxf2 59. Nf3 g4 60. Kxf4 Nh3+ 61. Kg3 $11) 54... Nxb2 ( 54... Nxf2 $19 {gewinnt ebenfalls.}) 55. Nxc4 Nxc4 56. Kxc4 g4 (56... Kg4 $2 57. Kd5 Kf3 58. c4 Kxf2 59. c5 g4 60. c6 g3 61. c7 g2 62. c8=Q g1=Q 63. Qc5+ Kg2 64. Qxg1+ Kxg1 65. Ke4 $11) 57. Kd3 Kh4 $1 {Der schwarze König dringt genau rechtzeitig ein.} ({Nach dem voreiligen} 57... g3 $2 {kann Weiß den Eingang mit} 58. fxg3 fxg3 59. Ke2 Kg4 60. Kf1 Kh3 61. Kg1 $11 {fest verschließen.}) 58. Ke2 Kh3 (58... Kh3 59. Kf1 Kh2 60. c4 g3 61. fxg3 fxg3 62. c5 g2+ 63. Ke2 g1=Q $19) 0-1

Dr. Karsten Müller ist ein bekannter Schachbuch-Autor und Kolumnist. Für die Webseite der SBL präsentiert er nach jedem Bundesliga-Wochenende lehrreiche Endspiele.



Über den Autor

GM Dr. Karsten Müller wurde am 23. November 1970 in Hamburg geboren. Er studierte Mathematik und graduierte 2002. Seit 1988 spielt Müller für den Hamburger SK in der Bundesliga und errang den Großmeister-Titel 1998. Zusammen mit Frank Lamprecht ist er Autor der hochgeschätzten Werke Secrets of Pawn Endings (2000) und Fundamental Chess Endings (2001), mit Martin Voigt Danish Dynamite (2003), mit Wolfgang Pajeken How to Play Chess Endgames (2008), mit Raymund Stolze Kämpfen und Siegen mit Hikaru Nakamura (2012) and schließlich zwischen 2004 und 2012 Autor der Chess (Cafe) Puzzle Books 1-4 (3 mit Merijn van Delft, 4 mit Alex Markgraf), kürzlich mit Stefan Becker Ask the Pieces (2013), eine fritztrainer/chess coaching DVD. Aufmerksamkeit fand Müllers Buch Bobby Fischer, The Career and Complete Games of the American World Chess Champion (2009), besonders auch seine exzellente Serie von ChessBase-Endspiel-DVDs Schachendspiele 1-14. Der viel beschäftigte, weltweit anerkannte Endspiel-Experte wurde 2007 als "Trainer des Jahres" vom Deutschen Schachbund ausgezeichnet.