Georgios Souleidis

Bild des Benutzers Georgios Souleidis
Über: 

Georgios Souleidis ist Internationaler Schachmeister und hat in Bochum Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert. Er arbeitet als Journalist, Autor und Schachtrainer. Er schreibt u.a. als Chefredakteur für die Schachbundesliga, für Chessbase, die Zeitschrift SCHACH, SPIEGEL ONLINE oder die Deutsche Presse-Agentur. Falls er mal nicht schreibt, Training gibt oder auf seinem YouTube-Kanal Schach lehrt, versucht er aktiv am Brett zu beweisen, dass 1. e2-e4 der beste Eröffnungszug ist.

Von diesem Autor

21. Sep 2020

Die Jungs von E&R Solutions produzierten täglich zahlreiche Videos vom Meisterschaftsturnier, die man auf dem YouTube-Kanal von GRENKE Chess sichten kann. Den Abschluss bildet der Kurzfilm vom letzten Spieltag inklusive Bewegtbildern von der Siegerehrung.

20. Sep 2020

Das Meisterschaftsturnier 2020 endete mit einem absoluten Nervenkrimi. Die OSG Baden-Baden besiegte in der letzten Runde den SC Viernheim nach einem fantastischen Kampf mit 4,5:3,5 und verteidigte den Deutschen Meistertitel. Viernheim stand kurz vor der großen Überraschung, muss sich aber mit der Vizemeisterschaft abfinden. Den dritten Platz belegen die Schachfreunde Deizisau, die mit einem 6,5:1,5 gegen Solingen einen tollen Abschluss feierten. Der vierte Platz geht an Werder Bremen nach dem 5,5:2,5 gegen Berlin. Solingen belegte Platz fünf vor Bayern München, die zum Abschluss mit 5,5:2,5 gegen Aachen gewannen. Berlin und Aachen bilden das Tabellenende dieses Turniers.

Fotos: Christian Bossert

20. Sep 2020

Ein Filmteam des SWR war beim Meisterschaftsturnier in Karlsruhe zu Gast und drehte einen Beitrag über das Turnier und Vincent Keymer. Unter dem folgenden Link findet man das Video.

20. Sep 2020

In der letzten Runde des Meisterschaftsturniers in Karlsruhe, die am Sonntag um 11 Uhr beginnt, wartet auf die Schachfans ein "Endspiel" zwischen der OSG Baden-Baden und dem SC Viernheim. Beide Teams gewannen ihre Kämpfe der 6. Runde und liegen verlustpunktfrei an der Spitze. Baden-Baden weist allerdings mit mehr erzielten Brettpunkten die bessere Zweitwertung auf, so dass Viernheim das direkte Duell gewinnen muss, um die Meisterschaft für sich zu entscheiden. In den weiteren Begegnungen der 6. Runde siegte Bremen gegen München und Solingen gegen Berlin.

Fotos: Christian Bossert

19. Sep 2020

In der 5. Runde des Meisterschaftsturniers in Karlsruhe erlebten die Favoriten Baden-Baden und Viernheim bange Momente, bevor sie sich gegen ihre Gegner durchsetzten und ihren verlustpunktfreien Lauf an der Tabellenspitze fortsetzten. In den weiteren Kämpfen siegte Deizisau gegen Berlin und Solingen gegen Bayern München

Fotos: Michael Zahn

18. Sep 2020

In der 4. Runde des Meisterschaftsturniers setzten die Favoriten Baden-Baden und Viernheim ihren Siegeslauf an der Spitze fort. Der Titelverteidiger räumte dabei Solingen mit 6:2 aus dem Weg, während Viernheim mit dem gleichen Resultat Bremen besiegte. Noch klarer gewann Deizisau mit 7,5:0,5 gegen Aachen. Den größten Widerstand als unterlegen Mannschaft leistete Berlin, Bayern München setzte sich aber sicher mit 5:3 durch.

Fotos: Christian Bossert

 

18. Sep 2020

Beim Meisterschaftsturnier liegen nach drei Runden mit Baden-Baden und Viernheim zwei Teams verlustpunktfrei an der Spitze. Dem Titelfavorit gelang beim 7:1 gegen Berlin der dritte Kantersieg in Folge, während Viernheim mit einem 5:3 gegen Solingen die weiße Weste wahrte. Bremen siegte gegen Aachen klar mit 6:2, während sich Deizisau gegen Bayern München nur knapp mit 4,5:3,5 durchsetzte.

Fotos: Christian Bossert

17. Sep 2020

In der 2. Runde des Meisterschaftsturniers gaben sich die Favoriten keine Blöße. Baden-Baden, Viernheim und Solingen siegten klar, während Deizisau gegen Bremen genau nach Erwartung lief.

Fotos: Christian Bossert

17. Sep 2020

Während des Meisterschaftsturniers 2020 produziert das Team des YouTube-Kanals GRENKE Chess zahlreiche Videos. Im folgenden Beitrag finden sie Analysen und Impressionen vom ersten Tag.

Seiten