Luis Engel

Luis Engel
ELO: 2441
  
Föderation: DE Deutschland
  
Saison: 2018/19
           
Bitte beachten Sie, dass die Berechnung der Gewinne und Verluste der Spieler nur Näherungswerte darstellen, da sie anhand der ELO der Spieler zu Saisonbeginn berechnet werden und der K-Faktor 10 angenommen wurde.
Verein Liga Punkte Spiele % ELO +/-
Hamburger SK 1. Bundesliga O O O 0

Ergebnisse und Gegner

Spieltag Datum Ergebnis Titel Gegner ELO Nat. Verein
1 10.11.2018 1 : 0 FM Michael Coenen 2371 DE Düsseldorfer SK 1914/1925
2 11.11.2018 0 : 1 GM 2546 DE SG Solingen
5 15.12.2018 1 : 0 IM 2386 DE SV 1920 Hofheim
7 02.02.2019 1 : 0 GM David Baramidze 2619 DE SV 1930 Hockenheim
8 03.02.2019 1 : 0 IM 2391 DE SC Viernheim
12 23.03.2019 0.5 : 0.5 GM 2699 FR OSG Baden-Baden
13 24.03.2019 0.5 : 0.5 GM Andreas Heimann 2590 DE Schachfreunde Deizisau
14 06.04.2019 1 : 0 IM Paul Hoffmann 2376 DE USV TU Dresden
15 07.04.2019 1 : 0 IM 2383 DE SF Berlin 1903

Ergebnisse vergangener Spielzeiten

Saison Verein Liga Brett ELO Gegner-Ø Pkt. % Elo-Perf. ELO +/-
2018/19 Hamburger SK 1. Bundesliga 13 2441 2485 7/9 78 2707 +30.7
2017/18 Hamburger SK 1. Bundesliga 17 2363 2316 3/4 75 2516 +14.6
2016/17 Hamburger SK 1. Bundesliga 18 2383 0 O/0 O 0
2015/16 Hamburger SK 1. Bundesliga 18 2200 0 O/0 O 0
Gesamt243310/13772648+45.3

Bildarchiv

Verwandte Artikel

12. Dez 2019

Luis Engel ist neben VIncent Keymer das größte Schachtalent aus Deutschland. In der SBL spielt der 17-jährige Großmeister für den Hamburger SK und legte in der Saison 2019/20 mit 3,5-4 einen Start nach Maß hin. Am vergangenen Wochenende schlug er mit Igor Kovalenko einen der erfolgreichsten Spieler der Saison 2018/19. Im folgenden Video analysiert ihr Autor diese Partie auf seinem YouTube-Kanal.

07. Dez 2019

Womöglich wird sich Meisterschaftsfavorit Baden-Baden nach dem heutigen Sieg über Solingen seinen engsten Verfolger Runde für Runde aus nächster Nähe anschauen können. Reisepartner Deizisau steht nach einem Kantersieg über Mülheim Nord nun ebenfalls bei 6:0 Punkten. Nur der SV Werder Bremen kann mit diesen beiden mithalten, musste aber für sein 4,5:3,5 über Speyer-Schwegenheim hart arbeiten. Aufsteiger SV Lingen hat derweil eine weitere Duftmarke gesetzt: Sieg über die starken Hockenheimer, einer, den wir gerne mit drei Diagrammen garnieren.

12. Okt 2019

Der Hamburger SK war stets seine schachliche Heimat. Da passt es, dass Luis Engel (16) nun im Vereinshaus der Hamburger beim Christoph-Engelbert-Gedenkturnier seine finale Großmeisternorm erspielt hat. Engel hat jetzt beide Voraussetzungen für die Verleihung des ersehnten GM-Titels erfüllt: drei GM-Normen und ein Elo über 2500. Die „offizielle“ Verleihung seitens der FIDE ist nur noch eine Formalie.