Dr. Stefan Walter

Stefan Walter | Foto: Frank Hoppe (DSB)
ELO: 2321
  
Föderation: DE Deutschland
  
Saison: 2010/11
           
Bitte beachten Sie, dass die Berechnung der Gewinne und Verluste der Spieler nur Näherungswerte darstellen, da sie anhand der ELO der Spieler zu Saisonbeginn berechnet werden und der K-Faktor 10 angenommen wurde.
Verein Liga Elo-Ø Gegner Punkte Spiele % Elo-Perf. ELO +/-
SV Griesheim 1976 1. Bundesliga 2437 3.5 9 39 2348 +4.5

Ergebnisse und Gegner

Spieltag Datum Ergebnis Titel Gegner ELO Nat. Verein
1 09.10.2010 0 : 1 IM 2414 DE SK Turm Emsdetten
2 10.10.2010 1 : 0 IM Tobias Hirneise 2436 DE SV Wattenscheid 1930
5 11.12.2010 0.5 : 0.5 IM Ilja Zaragatski 2490 DE SF Katernberg
6 12.12.2010 0 : 1 GM 2483 UZ SV Mülheim Nord
7 12.11.2010 1 : 0 IM Dietmar Kolbus 2332 DE SG Trier
10 26.02.2011 0 : 1 GM Philipp Schlosser 2574 DE OSG Baden-Baden
11 27.02.2011 0 : 1 IM 2467 DE SC Eppingen
12 19.03.2011 0.5 : 0.5 FM 2341 DE ESV Nickelhütte Aue
13 20.03.2011 0.5 : 0.5 FM Ludwig Deglmann 2397 DE FC Bayern München

Ergebnisse vergangener Spielzeiten

Saison Verein Liga Brett ELO Gegner-Ø Pkt. % Elo-Perf. ELO +/-
2016/17 SV Griesheim 1976 1. Bundesliga 7 2406 2523 5/15 33 2389 -0.7
2015/16 SV Griesheim 1976 1. Bundesliga 12 2402 2449 7/15 47 2422 +5.1
2013/14 SV Griesheim 1976 1. Bundesliga 10 2364 2423 8/14 57 2480 +43.5
2012/13 SV Griesheim 1976 1. Bundesliga 11 2358 2447 3/13 23 2232 -37.4
2010/11 SV Griesheim 1976 1. Bundesliga 10 2321 2437 3.5/9 39 2348 +9
Gesamt245826.5/66402379+19.5

Bildarchiv

Verwandte Artikel

06. Mai 2016

Fünf Spieler erzielten in der abgelaufenen Saison eine Titelnorm. Der Bremer Alexander Markgraf war mit 9,5 Punkten aus elf Partien der beste Nichtgroßmeister der Liga und erspielte sich genau wie der Hamburger Rasmus Svane eine GM-Norm. Für Svane war es die letzte Norm, um den begehrten Titel bei der FIDE zu beantragen. Drei weiteren deutschen Spielern glückte eine IM-Norm. Ein doppelter Glückwunsch geht nach Griesheim, denn Stefan Walter und Robert Baskin spielten an den hinteren Brettern für die Hessen stark auf. Die dritte IM-Norm gelang Emil Powierski vom SK Norderstedt.