SG ist deutscher Meister

Erstellt am: 30.04.2016

Am vergangenen Wochenende gewann die SG Solingen zum 12. Mal die Deutsche Meisterschaft und entthronte die OSG Baden-Baden. Auf ihrer Webseite lassen die Klingenstädter den letzten Kampf gegen Griesheim Revue passieren und zeigen auf, unter welch nervlicher Belastung die AKteure, aber auch die Zuschauer zu leiden hatten.

"Es ist vollbracht! Mit einem 5:3-Erfolg über den SV Griesheim hat sich unser Bundesliga-Team sensationell den Deutschen Meistertitel gesichert und tatsächlich die 10-jährige Siegesserie der OSG Baden Baden unterbrechen können. Vor­aus­­­ge­gan­gen war jedoch ein kleiner Krimi, der die Nerven von Teamchef Herbert Scheidt und der zahlreichen Zuschauer in der Stadt-Sparkasse heftig strapazierte. Gegen die aufopferungsvoll um den Klassenerhalt kämpfenden Griesheimer drohte lange ein Unentschieden oder sogar eine knappe Niederlage, bevor Jan Smeets und Robin van Kampen mit ihren beiden abschließenden Siegen für allgemeine Erleichterung und kollektiven Meisterjubel sorgten."

Lesen Sie den kompletten Beitrag auf der Webseite der SG Solingen



Über den Autor

Bild des Benutzers Georgios Souleidis

Georgios Souleidis ist Internationaler Schachmeister und hat in Bochum Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert. Er arbeitet als Journalist, Autor und Schachtrainer. Er schreibt u.a. als Chefredakteur für die Schachbundesliga, für Chessbase, die Zeitschrift SCHACH, SPIEGEL ONLINE oder die Deutsche Presse-Agentur. Falls er mal nicht schreibt oder Training gibt, versucht er aktiv am Brett zu beweisen, dass 1. e2-e4 der beste Eröffnungszug ist.