3. und 4. Runde der FBL

Erstellt am: 17.11.2018

Am 17. und 18. November finden die 3. und 4. Runde der FBL statt. Ausrichter einer Doppelrunde sind Hamburg, Karlsruhe und München. Die Kämpfe in Hamburg werden live übertragen.


Der Hamburger SK führt nach der ersten Doppelrunde die FBL an und trifft im Spitzenkampf der 4. Runde auf den SC Bad Königshofen. Vorab steht am Samstag eine Pflichtaufgabe gegen den SV Hofheim auf dem Programm. Alle Kämpfe in Hamburg werden live übertragen. Hier geht es zu den Links:

Liveübertragung 3. Runde (Samstag ab 14 Uhr)

Liveübertragung 4. Runde (Sonntag ab 9 Uhr)

Der deutsche Meister OSG Baden-Baden gab zu Beginn der Saision einen Punkt gegen Bad Königshofen ab. An diesem Wochenende kämpfen die Titelträgerinnen gegen Lehrte und Rotation Pankow in Karlsruhe. Das komplette Programm der FBL und alle Ergebnisse findet man auf der Ergebnisseite des Niedersächsischen Schachverbandes.

 



Über den Autor

Bild des Benutzers Georgios Souleidis

Georgios Souleidis ist Internationaler Schachmeister und hat in Bochum Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert. Er arbeitet als Journalist, Autor und Schachtrainer. Er schreibt u.a. als Chefredakteur für die Schachbundesliga, für Chessbase, die Zeitschrift SCHACH, SPIEGEL ONLINE oder die Deutsche Presse-Agentur. Falls er mal nicht schreibt oder Training gibt, versucht er aktiv am Brett zu beweisen, dass 1. e2-e4 der beste Eröffnungszug ist.