Neueste Beiträge

17. Sep 2020

In der 2. Runde des Meisterschaftsturniers gaben sich die Favoriten keine Blöße. Baden-Baden, Viernheim und Solingen siegten klar, während Deizisau gegen Bremen genau nach Erwartung lief.

Fotos: Christian Bossert

17. Sep 2020

Während des Meisterschaftsturniers 2020 produziert das Team des YouTube-Kanals GRENKE Chess zahlreiche Videos. Im folgenden Beitrag finden sie Analysen und Impressionen vom ersten Tag.

16. Sep 2020

Die OSG Baden-Baden startete mit einem 6,5:1,5 gegen die SF Deizisau souverän in das Meisterschaftsturnier 2020 und zeigte mit einer starken Aufstellung, dass sie im Kampf um den Titel keine Spannung aufkommen lassen möchte. Die weiteren Sieger zum Auftakt lauten Viernheim und Bremen, während Aachen mit dem 4:4 gegen Berlin eine Überraschung glückte.

Fotos: Christian Bossert

15. Sep 2020

Das Bundesligateam des Schachclub Viernheim wird ab Mittwoch 16.9. beim Meisterschaftsturnier in Karlsruhe antreten, um beim Kampf um den Titel "Deutscher Meister 2020" ein Wörtchen mitzureden.

15. Sep 2020

It will be a gathering of grandmasters, that much is certain. And yet before the championship tournament of the Bundesliga, speculation broke out: Who is playing? Will we see World Championship Candidates? How about MVL? How about Fabiano Caruana? The clubs are keeping a low profile in order to make it difficult for the opponents to prepare. Only as late as possible should the competition see who they meet over the boards.

15. Sep 2020

Die Zweitliga-Mannschaft des Aachener SV hatte weder geplant noch erwartet, in die Schachbundesliga aufzusteigen. Als Mitte 2019 tatsächlich der Sprung ins Oberhaus gelang, war für die reine Amateurmannschaft klar, dass sie dieses Abenteuer unbedingt angehen und genießen will. Jetzt bekommen die Aachener sogar noch ein Sahnehäubchen serviert: Beim Meisterschaftsturnier ab Mittwoch wird die Vertretung aus dem Dreiländereck sich einmal mehr den Vergleichen mit fast übermächtiger Konkurrenz stellen. Die härtesten Brocken erwarten am Spitzenbrett Christian Seel. "Gegen Mamedyarov würde ich sehr gerne spielen", sagt die Aachener Nummer eins im Gespräch mit Conrad Schormann. "Und ich hoffe, dass Fabiano Caruana dabei ist."

Seiten

News Blog abonnieren