Weihnachtsrätsel 2016/17 - Lösungen und Gewinner

Erstellt am: 14.01.2017

Unser Weihnachtsrätsel wurde auch dieses Jahr wieder sehr positiv aufgenommen - 98 richtige Lösungen erreichten uns über die Feiertage, meist verbunden mit sehr positiven Kommentaren, was uns sehr gefreut hat. Pünktlich zum Einsendeschluss um 24 Uhr hat schließlich unser Redaktionsnotar die drei Gewinner gezogen.

Die Preise gehen an:

1. Preis: Ein von den Teilnehmern der Grand Chess Tour im belgischen Leuven signiertes Schachbrett (u.a. mit Carlsen, Nakamura, So): Jonathan Schindler
2. Preis: Ein von den Teilnehmern der diesjährigen Zürich Chess Challenge signiertes Schachbrett (u.a. Anand, Nakamura, Gelfand, Svidler): Jan Kerkhoff
3. Preis: Ein von den Teilnehmern der diesjährigen Zürich Chess Challenge signiertes Schachbrett (u.a. Anand, Nakamura, Gelfand, Svidler): Ingo von Seggern

Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinner werden heute im Laufe des Tages per E-Mail benachrichtigt. Allen Anderen möchten wir ganz herzlich für ihre Ausdauer und Ihre Teilnahme danken.

Die Lösungen im Einzelnen:

26.12.

Weiß am Zug. Wie ist diese Stellung nach dem 4. Zug von Schwarz entstanden?

Die Lösung lautet 1.Sf3 e5 2.Sxe5 Se7 3.Sxd7 Sec6 4.Sxb8 Sxb8 und wir haben die Diagrammstellung erreicht.

Lösungsbuchstabe: C

27.12.

Schwarz am Zug. Hilfsmatt in 2 Zügen

"Eine Kette zweier Linienverstellungen verhindert einen schwarzen Rückzug auf die 5. Reihe 1...Tf1! 2.Lb7 Lf2 (Linienverstellung) 2.Ld4# (Linienverstellung)." (Kurt Keller)

Lösungsbuchstabe: D

28.12.

Weiß am Zug. Auf welches Feld muss er seinen König stellen, um die Partie zu gewinnen?

Der Schlüssel zur Lösung ist, die Ablenkung 2.Sg7+ zu erkennen, wonach der weiße h-Bauer durchmarschiert, wenn Schwarz danach kein Schach mehr gelingt. Diesen Zweck erfüllt nur 1.Kb6! Sxf5 2.Sg7+ Sxg7 3.h6 und der Bauer rennt zu Dame

Lösungsbuchstabe: M

29.12.

Weiß am Zug hält remis

"Vor dem Vorrücken des b-Bauern muss Weiß eine Patt-Stellung vorbereiten. 1.Ld3! Lxd3 2.b7 Kc7 3.b8D+ Txb8 patt. Im Gegensatz dazu verliert Weiß bei der umgekehrten Zugfolge 1.b7?? Kc7 2.Ld3 Tb8! 3.Lxg6 Txb7+ 4.Ka8 (4.Ka6 Tb6+ mit Läuferverlust) Tb5 5.Ld3 Ta5+ 5.La6 Txa6#" (Kurt Keller)

Lösungsbuchstabe E

30.12.

Weiß am Zug hält remis

In diesem sehr schönen Problem hält das überraschende 1.Le3 remis: Dxe3 2.Sb6+ Kb5 (2...Dxb6 3.e8D+) 3.Sd5! und Schwarz ist machtlos gegen 4.e8D+ nebst Sc7+ mit Remis

Lösungsbuchstabe: I

31.12.

Weiß am Zug beendet die Partie in 2 Zügen

Ein waschechtes Silvesterproblem :-). Weiß beginnt mit 1.De1! und die Partie endet danach auf vier verschiedene Arten:

a) 1. ... g2 2. Lxe2# (Weiß setzt matt)
b) 1. ... exf1T 2. Dxg3# (Weiß setzt matt)
c) 1. ... exf1S 2. Df2+ gxf2 (oder Kxf2) patt (Schwarz setzt patt)
d) 1. ... exf1L 2. Kxg3 patt (Weiß setzt patt)
e) 1. ... exf1D 2. Kxg3 Dxe1# (Schwarz setzt matt)
"Vier verschiedene Ergebnisse in einer Aufgabe! Wirklich sehr gehaltvoll." (Ingo von Seggern)

Löungsbuchstabe: D

01.01.2017

Weiß am Zug setzt in 3 Zügen matt

"Der vorliegende Dreizüger ist ein indisches Problem. Es zeigt eine ökonomische Version des Ur-Inders von Loveday. Zuerst wird über eine Linienverstellung ein Patt verhindert. Anschließend setzt Weiß durch Abzugsschach matt. 1.Lc1! Zz e6 2.Td2 Zz Kf4 3.Td4#" (Kurt Keller)

Lösungsbuchstabe: I

02.01.

Weiß am Zug gewinnt

Mein persönliches Lieblingsproblem der Serie. Weiß gewinnt mit dem paradoxen 1.Th8!! Txh8 2.Tf1+ Kg8 3.h6! (3.Ke7? h6!) gxh6 4.Ke7 und schwarz kann das Matt nicht mehr verhindern.

Lösungsbuchstabe: H

03.01.

Weiß am Zug gewinnt

1. Sf4+! Txf4 2. Ld7!
Der weiße Läufer deckt das Feld a4. Und Schwarz kann für seinen Turm kein geeignetes Feld finden, um noch rechtzeitig auf die a-Linie zu gelangen und den a-Bauern zu stoppen:
a) 2. ... Tf1 3. Lb5+
b) 2. ... Tf2 3. a7
c) 2. ... Tf3 3. Lg4
d) 2. ... Tf6 3. a7 Ta6 4. Lb5+ (Ingo von Seggern)

Lösungsbuchstabe: S

04.01.

Weiß am Zug. Selbstmatt in 2 Zügen

Weiß zwingt den Schwarzen, ihn matt zu setzen mit 1.Te5! Kf7/h7 2.g8T! und dem Nachziehenden bleibt nichts anderes übrig, als nun 2...f2# oder 2...h2# zu ziehen. "Ein einfaches Problem, aber nicht verwunderlich bei einer Symbolaufgabe. Offensichtlich sind die Mattzüge nicht dualfrei." (Kurt Keller)

Lösungsbuchstabe: A

05.01.

Weiß am Zug. Matt in 3 Zügen

Das wahrscheinlich schwierigste Rätsel der Serie. Weiß setzt matt mit dem paradoxen 1.Kb1! mit der Idee, 2.Lc1 nebst f3# folgen zu lassen. Schwarz ist hilflos:

a) 1... Lc5 2. Lb7+ Kf5 3. Dd7#
b) 1... c3, so folgt 2. Dh1+ Kd3 3. La6#

Lösungsbuchstabe: N

06.01.

Wie entstand diese Stellung nach dem 7. Zug von Weiß?

"Der siebte Zug von Weiß muss ein Damenzug gewesen sein. Dabei handelt es sich aber nicht um die Originaldame, sondern um eine durch Umwandlung erzeugte, neue Dame:" (Ingo von Seggern)
1. a4 d6 2. a5 Lg4 3. a6 Lxe2 4. axb7 Lxd1 5. bxa8D Lg4 6. Df3 Lc8 7. Dd1

Lösungsbuchstabe: N

Aus den 12 Lösungsbuchstaben lässt sich dann das korrekte Lösungswort "Damenindisch" bilden

Und wer jetzt immer noch nicht genug hat, für den haben wir noch einen hübschen Dreizüger (Matt in 3) unseres Lesers Kurt Keller:

Weiß am Zug. Matt in 3 Zügen

a) Diagramm b) Se4 nach c6

"Ein kniffliges Schachrätsel, ein sogenannter Zwilling" (Kurt Keller). Die Lösung kann in den Kommentaren oder auf unserer Facebookseite (schon Fan :-)?) gepostet werden.

Partie(n) zum Nachspielen: 
[Event "Weihnachtsrätsel 2016/17"] [Site "?"] [Date "2016.12.24"] [Round "?"] [White "26.12.2017"] [Black "?"] [Result "*"] [ECO "A04"] [PlyCount "8"] [SourceDate "2016.12.24"] 1. Nf3 e5 2. Nxe5 Ne7 3. Nxd7 Nec6 4. Nxb8 Nxb8 {Lösungsbuchstabe: C (Feldbuchstabe des 3. Zuges von Schwarz)} * [Event "Weihnachtsrätsel 2016/17"] [Site "?"] [Date "2016.12.27"] [Round "?"] [White "27.12."] [Black "?"] [Result "*"] [SetUp "1"] [FEN "8/8/8/1kb1Br1R/6pp/1K6/8/7B b - - 0 1"] [PlyCount "4"] [SourceDate "2016.12.24"] 1... Rf1 2. Bb7 Bf2 3. Bd4# {Lösungsbuchstabe D (Feldbuchstabe des weißen Mattzuges)} * [Event "Weihnachtsrätsel 2016/17"] [Site "?"] [Date "2016.12.28"] [Round "?"] [White "28.12."] [Black "?"] [Result "1-0"] [SetUp "1"] [FEN "2n1k3/8/2K1N3/5B1P/8/8/8/8 b - - 0 1"] [PlyCount "8"] [SourceDate "2016.12.24"] 1... Ne7+ 2. Kb6 (2. Kc5 Nxf5 3. Ng7+ Nxg7 4. h6 Ne6+) (2. Kb7 Nxf5 3. Ng7+ Nxg7 4. h6 Ne6 5. h7 Nd8+ 6. Kb6 Nf7) (2. Kd6 Nxf5+) (2. Kb5 Nxf5 3. Ng7+ Nxg7 4. h6 Nf5 5. h7 Nd6+ 6. Kc5 Nf7) (2. Kc7 Nxf5 3. Ng7+ Nxg7 4. h6 Ne6+) 2... Nxf5 3. Ng7+ Nxg7 4. h6 Kf7 5. h7 {Lösungsbuchstabe M für 1.Kb6} 1-0 [Event "Weihnachtsrätsel 2016/17"] [Site "?"] [Date "2016.12.28"] [Round "?"] [White "29.12."] [Black "?"] [Result "1/2-1/2"] [SetUp "1"] [FEN "3k3r/K7/BP4b1/8/8/8/8/8 w - - 0 1"] [PlyCount "6"] [SourceDate "2016.12.24"] 1. Bd3 Bxd3 (1... Bf7 2. Bc4 Bh5 3. Be2) 2. b7 Kc7 3. b8=Q+ Rxb8 { patt. Lösungsbuchstabe: E (3. Buchstabe der ausgeschriebenen Zahl des Feldes des 1. weißen Zuges)} 1/2-1/2 [Event "Weihnachtsrätsel 2016/17"] [Site "?"] [Date "2016.12.30"] [Round "?"] [White "30.12."] [Black "?"] [Result "1/2-1/2"] [SetUp "1"] [FEN "2N5/4P3/8/6B1/k7/8/K2b4/4q3 w - - 0 1"] [PlyCount "13"] [SourceDate "2016.12.24"] 1. Be3 Qxe3 2. Nb6+ Kb5 3. Nd5 Qa7+ 4. Kb1 Qg1+ 5. Ka2 Qg8 6. e8=Q+ Qxe8 7. Nc7+ {Lösungsbuchstabe: I (1. weißer Zug war ein Läuferzug)} 1/2-1/2 [Event "Weihnachtsrätsel 2016/17"] [Site "?"] [Date "2016.12.31"] [Round "?"] [White "31.12."] [Black "?"] [Result "*"] [SetUp "1"] [FEN "8/8/6p1/5pP1/5P1K/5PpP/4p2p/2Q2Bkr w - - 0 1"] [PlyCount "4"] [SourceDate "2016.12.24"] 1. Qe1 exf1=Q (1... exf1=R 2. Qxg3#) (1... exf1=N 2. Qf2+ Kxf2 {patt}) ( 1... exf1=B 2. Kxg3 {patt}) (1... g2 2. Bxe2#) 2. Kxg3 Qxe1# { Lösungsbuchstabe: D (um einen Buchstaben nach "links" verschobener Feldbuchstabe des ersten weißen Zuges)} * [Event "Weihnachtsrätsel 2016/17"] [Site "?"] [Date "2017.01.01"] [Round "?"] [White "01.01."] [Black "?"] [Result "1-0"] [SetUp "1"] [FEN "8/4p3/7B/4p3/4k1P1/8/5K2/3R4 w - - 0 0"] [PlyCount "5"] [SourceDate "2016.12.24"] 1. Bc1 e6 2. Rd2 Kf4 3. Rd4# {Lösungsbuchstabe: C (1.Lc1)} 1-0 [Event "Weihnachtsrätsel 2016/17"] [Site "?"] [Date "2017.01.02"] [Round "?"] [White "02.01."] [Black "?"] [Result "1-0"] [SetUp "1"] [FEN "5rR1/3K1kpp/8/7P/8/np6/8/7R w - - 0 1"] [PlyCount "9"] [SourceDate "2016.12.24"] 1. Rh8 Rxh8 2. Rf1+ Kg8 3. h6 b2 (3... gxh6 4. Ke7) 4. Ke7 b1=Q 5. Rf8# { Lösungsbuchstabe: H (1.Th8)} 1-0 [Event "Weihnachtsrätsel 2016/17"] [Site "?"] [Date "2017.01.02"] [Round "?"] [White "03.01."] [Black "?"] [Result "1-0"] [SetUp "1"] [FEN "6K1/8/P7/8/8/7B/4k1N1/5r2 w - - 0 1"] [PlyCount "3"] [SourceDate "2016.12.24"] 1. Nf4+ Rxf4 2. Bd7 {und der schwarze Turm kann den a-Bauern überraschenderweise nicht mehr aufhalten. Lösungsbuchstabe: S (für einen Springerzug)} 1-0 [Event "Weihnachtsrätsel 2016/17"] [Site "?"] [Date "2017.01.04"] [Round "?"] [White "04.01."] [Black "?"] [Result "0-1"] [SetUp "1"] [FEN "6k1/6P1/6R1/6R1/8/5ppp/6p1/6K1 w - - 0 0"] [PlyCount "4"] [SourceDate "2016.12.24"] 1. Re5 Kf7 (1... Kh7 2. g8=R) 2. g8=R f2# {Lösungsbuchstabe: A (e - 4)} 0-1 [Event "Weihnachtsrätsel 2016/17"] [Site "?"] [Date "2017.01.05"] [Round "?"] [White "05.01."] [Black "?"] [Result "1-0"] [SetUp "1"] [FEN "2B5/5p2/3b2b1/p3p1Pp/1pp1k2p/P3B3/5P2/2KQ4 w - - 0 1"] [PlyCount "5"] [SourceDate "2016.12.24"] 1. Kb1 c3 (1... b3 2. Bc1 b2 3. f3#) (1... bxa3 2. Kc2 a2 3. Qh1#) (1... Bc5 2. Bb7+ Kf5 3. Qd7#) 2. Qh1+ Kd3 3. Ba6# {Lösungsbuchstabe: N (3. Buchstabe der Figur, mit der Weiß den ersten Zug macht)} 1-0 [Event "Weihnachtsrätsel 2016/17"] [Site "?"] [Date "2017.01.05"] [Round "?"] [White "06.01."] [Black "?"] [Result "*"] [ECO "A00"] [PlyCount "13"] [SourceDate "2016.12.24"] 1. a4 d6 2. a5 Bg4 3. a6 Bxe2 4. axb7 Bxd1 5. bxa8=Q Bg4 6. Qf3 Bc8 7. Qd1 { Lösungbuchstabe: N für einen Damenzug als letzten weißen Zug} *


Über den Autor

Marc Lang

Marc Lang ist selbstständiger Programmierer aus dem schwäbisch-bayerischen Günzburg. Er ist bekannt für seine Blindschachveranstaltungen und hielt bis Dezember 2016 den Weltrekord im Blindsimultan gegen 46 Gegner, aufgestellt 2011 in Sontheim/Brenz. Wenn Sie Fehler auf dieser Webseite finden, stammen sie zu 90% von ihm.

Sie erreichen Marc Lang unter:
Tel.: +49 (0) 73 25 - 951 87 87
E-Mail: marc.lang@gobsy.de
Internet: http://gobsy.de