Weihnachtsrätsel 2016/17 - 26.12.

Erstellt am: 24.12.2016

Sodele, beginnend mit dem heutigen Tag gibt es auf unserer Seite jeden Tag bis einschließlich 6. Januar ein kleines Weihnachts-Schachrätsel. Mit der Lösung wird ein Buchstabe ermittelt, den es für das Lösungswort zu notieren gilt. Dieser Buchstabe kommt irgendwo im Lösungswort vor, d.h. selbst wenn Sie am Ende alle Buchstaben zusammen haben, müssen Sie noch ein wenig basteln :-).

Auf diese Weise wird gewährleistet, dass die Aufgabe bis zum Schluss schwierig bleibt und man nicht das Lösungswort schon nach 5-6 gelösten Rätseln hat. Insgesamt hat es 12 Buchstaben und kommt natürlich aus dem Bereich Schach.

Damit es ein bisschen spannend wird, gibt es auch einen Preis zu gewinnen, und zwar verlosen wir ein von den Teilnehmern des Grand Chess Tour Turniers in Leuven 2016 signiertes Schachbrett mit Figuren (u.a. mit den Unterschriften von Carlsen, Aronian, So, Nakamura usw.).

Bitte schicken Sie das (hoffentlich korrekte) Lösungswort bis spätestens 13. Januar 2016 an weihnachten@schachbundesliga.de (erwähne ich später aber auch nochmal, d.h. Sie müssen das jetzt noch nicht notieren :-)). Die Lösungen und der Gewinner werden dann am 14. Januar bekannt gegeben.

Ach ja, und bitte keine Lösungen in den Kommentaren oder auf unserer Facebookseite posten :-).

Frage: Wie ist diese Stellung nach dem 4. Zug von Schwarz enstanden?

Der heute gesuchte Lösungsbuchstabe ist der Buchstabe des Feldes, auf das Schwarz im dritten Zug zieht, also z.B. ein F, wenn es sich um den Zug 3...Lc8-f5 handeln würde.



Über den Autor

Marc Lang

Marc Lang ist selbstständiger Programmierer aus dem schwäbisch-bayerischen Günzburg. Er ist bekannt für seine Blindschachveranstaltungen und hielt bis Dezember 2016 den Weltrekord im Blindsimultan gegen 46 Gegner, aufgestellt 2011 in Sontheim/Brenz. Wenn Sie Fehler auf dieser Webseite finden, stammen sie zu 90% von ihm.

Sie erreichen Marc Lang unter:
Tel.: +49 (0) 73 25 - 951 87 87
E-Mail: marc.lang@gobsy.de
Internet: http://gobsy.de