Der Bundesliga-Newsticker für Ihre Homepage

Erstellt am: 03.03.2016

Aktuelle News aus der Spitzenklasse - erhöhen Sie die Attraktivität Ihrer Homepage mit dem Einbau unseres kostenlosen, attraktiven Newstickers. Der Einbau dauert keine 2 Minuten und kann, wie unsere anderen Tools auch, mit nur einer Zeile HTML-Code bewerkstelligt werden.

Bieten Sie den Besuchern Ihrer Webseite einen zusätzlichen Service an, indem Sie die aktuellsten Meldungen der Schachbundesliga in Ihren Content einbauen. Hierfür bedarf es keiner Programmier- oder HTML-Kenntnisse. Es genügt, wenn Sie eine Codezeile per Copy & Paste einfügen. Wenn Ihre Homepage auf Joomla 3.x basiert, können Sie auch einfach unser Modul installieren.

Der Schachbundesliga-Newsticker

Der Schachbundesliga Newsticker

Der Schachbundesliga - Newsticker ist ein sich selbst aktualisierendes Newstool, das automatisch die letzten 5 Newsbeiträge der Schachbundesliga-Website in einem alle 8 Sekunden weiterlaufenden Scroller anzeigt. Jede Schlagzeile wird optisch ansprechend und im CI der Bundesliga zusammen mit einem kleinen Bild und einer Kurzbeschreibung angeschnitten.

User können mit der Pfeile am unteren rechten Rand zwischen den Newsbeiträgen navigieren oder den Ticker einfach laufen lassen. Ein Klick auf das Bild, die Schlagzeile oder den "[mehr]"-Link führt direkt zum vollständigen Newsbeitrag.

a) Einbau in eine HTML-Datei

Der Einbau in eine HTML-Datei ist denkbar einfach. Sie müssen hierfür nur den unten stehenden Code kopieren und irgendwo zwischen <body> und </body> in Ihre HTML-Datei einfügen, wo Sie ihn platziert haben möchten. Der Ticker benötigt in der Breite mindestens ca. 200 Pixel und in der Höhe ca. 300 Pixel. Er passt sich in der Breite automatisch an den verfügbaren Platz an (Maximalbreite: 300 Pixel). Die geeignetste Platzierung ist wohl eine Sidebar am linken oder rechten Rand.

<!-- Beginn Schachbundesliga Newsticker -->
<iframe src="http://www.schachbundesliga.de/sites/all/themes/seven_sbl/php/sbl_newsticker_frame.php?design=breit&anzahl_beitraege=1&target=_blank" border=0 frameborder=0 scrolling=no width=250 height=450></iframe>
<!-- Ende Schachbundesliga Newsticker -->

Darüber hinaus können Sie zur Anpassung des Stylings noch folgende Parameter vergeben:

  • bgcolor: Hintergrundfarbe des oberen und unteren Bereichs (im obigen Beispiel orange)
  • bordercolor: Die Farbe des äußeren Rahmens
  • headlinecolor: Die Farbe der Überschrift ("Schachbundesliga News").

Der Einbau erfolgt durch Anhängen der Parameter an die URL der letzten Zeile, z.B.:

<iframe src="http://www.schachbundesliga.de/sites/all/themes/seven_sbl/php/sbl_newsticker_frame.php?design=breit&anzahl_beitraege=1&target=_blank&bgcolor=337bbf&headingcolor=ffffff&bordercolor=337bbf" border=0 frameborder=0 scrolling=no width=250 height=450></iframe>

ergibt ein schönes Blau. Wenn beim Einfügen zwischen den Tags <script> und </script> Zeilenumbrüche entstehen, dann entfernen Sie diese, sonst können Fehler auftreten. Sollte der Newsticker für Ihre Homepage zu breit sein (beispielsweise, wenn er in einer Sidebar steht, die eine maximale Breite von 200 Pixeln hat), dann können Sie die Parameter "width" und "height" nach Ihren Wünschen entsprechend anpassen.


b) Einbau in Joomla 3.x

Noch einfacher geht es, wenn Sie das Content-Management-System (CMS) Joomla 3.x verwenden. In diesem Fall können Sie sich unser Newsticker-Modul im unten stehenden Downloadbereich herunterladen und es im Adminbereich Ihrer Homepage installieren. Gehen Sie hierbei wie folgt vor:

  1. Laden Sie das Modul herunter
  2. Gehen Sie im Backend Ihrer Webseite in den Menüpunkt Erweiterungen -> Verwalten
  3. Klicken Sie auf "Durchsuchen...", wählen die heruntergeladene ZIP-Datei aus (diese vorher nicht entpacken!) und klicken Sie abschließend auf "Hochladen und Installieren".

Das Modul sollte nun erfolgreich installiert worden sein, doch damit es angezeigt wird, müssen Sie noch ein paar Einstellungen vornehmen. Wechseln Sie zu Einstellungen -> Module und suchen Sie das Modul "Schachbundesliga Newsticker". Öffnen Sie es durch Klick auf den Modulnamen. Sie gelangen nun auf die folgende Ansicht:

Die Verwaltungsansicht des Moduls Newsticker in Joomla 3.x

Klicken Sie zunächst bei "Titel anzeigen" auf "Verbergen", denn das Modul hat den Titel bereits im Quellcode implementiert. Anschließend wählen Sie eine Position für das Modul. Diese ist von Ihrem verwendeten Template abhängig; wenn Sie den Ticker am linken oder rechten Rand platzieren möchten, dann dürfte die richtige Position "Sidebar Left (bzw. Right)" oder auch einfach nur "Left" bzw. "Right" heißen. Wenn Sie eine Position gefunden haben, setzen Sie den Status auf "Veröffentlicht". Sie sind schon fast fertig, jetzt müssen Sie nur noch zwei Dinge justieren:

Klicken Sie auf "Optionen" und dann unten auf "Darstellung". Hier können Sie die Optik des Newstickers anpassen: Die Anzahl der gleichzeitig angezeigten Newsbeiträge, das Design und die Hintergrundfarben. Bei den Farben haben Sie freie Hand, den Ticker optisch an Ihr Template anzupassen. Für die Anzahl der Newsbeiträge würde ich empfehlen, die Voreinstellung (ein Beitrag) zu lassen, denn sonst wird der Ticker sehr schnell ziemlich hoch. Beim Design können Sie wählen, ob Sie nur die Schlagzeilen oder auch noch einen kurzen Introtext angezeigt haben möchten.

Zum Abschluss gehen Sie noch auf "Menüzuweisung" und wählen die Seiten aus, auf denen das Modul erscheinen soll. Am einfachsten ist es, wenn Sie "Auf allen Seiten" auswählen, aber hier ist natürlich auch jede andere Einstellung möglich. Sobald Sie nun gespeichert haben, sollte der Ticker auf Ihrer Webseite erscheinen.

Download

 



Über den Autor

Marc Lang

Marc Lang ist selbstständiger Programmierer aus dem schwäbisch-bayerischen Günzburg. Er ist bekannt für seine Blindschachveranstaltungen und hielt bis Dezember 2016 den Weltrekord im Blindsimultan gegen 46 Gegner, aufgestellt 2011 in Sontheim/Brenz. Wenn Sie Fehler auf dieser Webseite finden, stammen sie zu 90% von ihm.

Sie erreichen Marc Lang unter:
Tel.: +49 (0) 73 25 - 951 87 87
E-Mail: marc.lang@gobsy.de
Internet: http://gobsy.de