21. Nov 2017

Mit Daniil Dubov sicherte sich Werder Bremen die Dienste eines starken Großmeisters für die Spitzenbretter. Das zeigte der 21-jährige Moskauer beim Heimwochenende mit zwei Siegen. Der Weserkurier widmete ihm dementsprechend einen Artikel.

18. Nov 2017

Rhein-Neckar Schachjugend spielt am Samstag, 25.11.2017 ab 12 Uhr simultan gegen Weltmeister Anatoli Karpow im Deutsch-Amerikanischen Institut (DAI) in Heidelberg.

17. Nov 2017

Der Auftakt der Saison 2017/18 verlief für den SK Schwäbisch Hall mit jeweils zwei Siegen und Niederlagen mäßig aber im Rahmen der Erwartung. Hartmut Ruffer lässt das vergangene Wochenende im Haller Tagblatt Revue passieren, schreibt aber auch über die aktuelle Situation im Verein.

15. Nov 2017

Großmeister Karsten Müller präsentiert in seiner Kolumne fünf lehrreiche Endspiele von der zweiten Doppelrunde der Saison 2017/18. Dieses Mal spielen weit vorgerückte Bauern eine Hauptrolle.

15. Nov 2017

Welche war für Sie DIE Partie der zweiten Doppelrunde? Stimmen Sie in unserer folgenden Umfrage ab. Die zur Auswahl stehenden Partien können Sie am Ende des Artikels nachspielen. Die prämierte Partie kommt in die Auswahl zur Partie der Saison.

14. Nov 2017

Erste Niederlage für Weltmeister Anatoli Karpow seit 2010

Von Dieter Auer

13. Nov 2017

Der DJK Aachen drehte am vergangenen Wochenende einige Videos, in denen die Großmeister ihre Partien ausführlich erkläutern. Schauen sie sich an, wie Eduardo Itturizaga seinen Sieg gegen Alexander Mista oder Twan Burg seinen Sieg gegen Maximilian Neef kommetiert. Prädikat wertvoll.

13. Nov 2017

MSA Zugzwang kassiert im Kellerduell 2:6-Pleite / Bayern-Schachspieler mit 4:4 gegen Speyer-Schwegenheim gut bedient / Lammers und Meister verpassen Überraschungssiege

Von Hartmut Metz

12. Nov 2017

Da waren es nur noch zwei. Nach der überraschenden Niederlage von Hockenheim gegen Deizisau liegen nur noch Baden-Baden und Solingen verlustpunktfrei an der Spitze. Insgesamt gab es in der 4. Runde vier klare und vier knappe Siege. Eine Zusammenfassung der Ereignisse an den Spielorten Schwäbisch Hall, Aachen, Bremen und München.

11. Nov 2017

Im Spitzenkampf der 3. Runde setzte sich der SV Hockenheim mit 5:3 in Schwäbisch Hall durch und liegt mit weißer Weste genau wie Baden-Baden und Solingen an der Spitze der SBL. In sechs der weiteren sieben Begegnungen setzte sich jeweils der Favorit durch. Nur dem FC Bayern München gelang mit der Punkteteilung gegen Speyer-Schwegenheim eine kleine Überraschung.

Seiten

News Blog abonnieren