Den Favoriten auf der Schippe gehabt - Bericht der SF Berlin

Erstellt am: 11.04.2016

Von Rainer Polzin
Nach dem grandiosen gestrigen 6-2 Erfolg gegen Trier (dabei 4/4 mit Schwarz!) geht es heute für die 1. Mannschaft gegen den Tabellenführer aus Solingen. Der ist hoher Favorit, nach der schwachen Vorstellung gestern, die in einem äußerst glücklichen 4-4 gegen Dresden endete, aber sicherlich etwas nervös. Denn die Klingenstädter spüren drei Runden vor Saisonende den Atem von Baden-Baden im Nacken

1. SG Solingen               22 MP 68½ BP
2. OSG Baden Baden           21 MP 63  BP

Stephan Berndt kam für Lars Thiede in das Team, Solingen tritt unverändert an:

BSG SolingenSF Berlin 1903Ergebnis
1Richard RapportMartin Kraemer0.5 : 0.5
2Markus RaggerAleksandar Mista0.5 : 0.5
3Erwin L'AmiKacper Piorun0 : 1
4Robin Van KampenDaniyyl Dvirnyy1 : 0
5Jan SmeetsArnd Lauber0.5 : 0.5
6Chanda SandipanMikail Agopov1 : 0
7Predrag NikolicStephan Berndt1 : 0
8Alexander NaumannMarco Baldauf0.5 : 0.5

12:15 Uhr: Geht da was? Nach den vier Siegen mit Schwarz gestern, überzeugen bisher die Weiß-Bretter. Die Stellungen dürften allesamt etwas bis besser sein. Die Nachteile mit Schwarz halten sich in Grenzen. Ausgleich bis etwas schlechter – wie ich finde.

13:30 Uhr: Ein erstes Remis ist bei Ragger gg. Mista zu verzeichnen. Dvirnyy hat leider seine einst solide Stellung ruiniert, aber an den Weiß-Brettern sieht es nach wie vor ganz gut aus. Martin Krämer sollte gegen Rapport gewinnen. Einiges wird davon abhängen, ob wir die beiden schlechteren Endspiele an 6 und 8 halten.

Nicht nur die Solinger scheinen nervös zu sein. Das Badener Starensemble tut sich gegen Erfurt verdammt schwer.

14:15 Uhr: Kacper Piorun, der sich seit Monaten in sensationeller Form befindet, gewinnt und gleicht aus. Krämer steht auf Gewinn. An den hinteren vier Brettern haben wir insgesamt leichte Nachteile. Aber ein Sieg ist für die Solinger nicht in Sicht. Bahnt sich eine Sensation an?

Baden-Baden befindet sich inzwischen auf der Siegerstraße.

15:15 Uhr: Es läuft sehr schlecht. Krämer nur Remis, Agopov verliert seine gleiche Stellung. Berndt steht auf Verlust nach dem lange Zeit keine Probleme hatte.

16:20 Uhr: Marco Baldauf und Arnd Lauber spielen Remis. 5-3 für Solingen. Die Solinger führen weiterhin mit einem Punkt Vorsprung vor Baden-Baden.

Quellenhinweis: 

Nachdruck mit freundlicher Genehmigung der SF Berlin



Über den Autor

Marc Lang

Marc Lang ist selbstständiger Programmierer aus dem schwäbisch-bayerischen Günzburg. Er ist bekannt für seine Blindschachveranstaltungen und hielt bis Dezember 2016 den Weltrekord im Blindsimultan gegen 46 Gegner, aufgestellt 2011 in Sontheim/Brenz. Wenn Sie Fehler auf dieser Webseite finden, stammen sie zu 90% von ihm.

Sie erreichen Marc Lang unter:
Tel.: +49 (0) 73 25 - 951 87 87
E-Mail: marc.lang@gobsy.de
Internet: http://gobsy.de