Pokal-Endrunde live aus Dresden

Erstellt am: 13.05.2017

Die Enrunde der Deutschen Pokalmannschaftsmeisterschaft findet am 13. und 14. Mai in Dresden statt. Neben dem USV TU Dresden haben sich aus der Schachbundesliga die OSG Baden-Baden und der SV Hockenheim qualifiziert. Als viertes Team startet der SK Norderstedt. Die Partien werden live übertagen.

Die OSG Baden-Baden startet in Dresden als Favorit. Traditionell tritt der deutsche Meister mit vier starken aber in der Regel aus hiesigen Regionen stammenden Großmeistern an. Vier Großmeister könnten theoretisch auch Dresden und Hockenheim aufbieten. Insbesondere die Rennstädter werden wohl alles daran setzen nach der Vizemeisterschaft den Pokal und damit den ersten Titel nach Hockenheim zu holen.

Das Halbfinale beginnt am Samstag ab 14 Uhr. Das Finale findet am Sonntag ab 10 Uhr statt. Die Partien werden u.a. auf dieser Webseite live übertragen. Austragungsort der Finalrunde ist der Festsaal des Dresdner Rathauses.

Alle Infos zur DPMM auf der Webseite des DSB



Über den Autor

Georgios Souleidis ist Internationaler Schachmeister und hat in Bochum Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert. Er arbeitet als Journalist, Autor und Schachtrainer. Er schreibt u.a. als Chefredakteur für die Schachbundesliga, für Chessbase, die Zeitschrift SCHACH oder für den Sportinformationsdienst. In grauer Vorzeit bloggte er auch auf seiner Seite entwicklungsvorsprung.de.